Sonntag, 18. September 2016

Menschen: Auffallend minimalistisch - Andrejs Šemeļevs

...Name: Andrejs Šemeļevs
...Beruf: Fashion Design Student, Fotograf & Blogger
...Location: Ogre, Lettland
Es gibt den Spruch "weniger ist mehr" und dem kann ich einfach nur zustimmen - naja, außer wenn wir über Süßigkeiten und Kleidung reden. Denn da begreife ich dieses Konzept irgendwie gar nicht. Aber zurück zum eigentlichen Thema... Alle Modeverrückten mit einem minimalistischen Kleidungsstil kennen folgendes Problem: Es ist oftmals schwer, aufzufallen, vor allem, wenn man es gar nicht so bunt mag. Dennoch beweist Andrejs, dass man das Gegenteil schaffen kann, wenn man sich über den eigenen Modestil bewusst ist, sich konsequent daran hält und sich darauf fokussiert, den mit bestimmten Elementen aufzupeppen.


Der junge Mann mit einer großen Liebe für Sonnenbrillen gewährte wertvolle Einblicke in seine Modewelt und Inspiration:

"Die graue Farbe sowie Stahl und Glas bei Inneneinrichtungen - das ist das, was ich liebe"

Vergleicht man seine obige Aussage mit seinen Outfits, findet man unweigerlich viele Parallelen. Bei seinen Looks dreht es sich um frische und knackige Farben wie beispielsweise Weiß sowie um Subtile, Kühle und Elegante wie Grau und Schwarz. Diese Farben in Kombination mit den geraden Schnitten seiner Kleidungsstücke heben die Kühle, Eleganz und Kantigkeit, die sie vermitteln, hervor. Und genau das kann meiner Meinung nach mit Glas und Stahl in Verbindung gebracht werden.

Zudem legte der Mode-Design Student offen, dass er "von kreativen, eleganten und stylishen Menschen inspiriert wird." Er besucht außerdem "zahlreiche Events, die mit Mode und der Modeindustrie in Zusammenhang stehen" für frische Ideen.
Warum ziehen seine minimalistischen Looks so viel Aufmerksamkeit auf sich? Schauen wir uns die genauer an!

Details, Details, Details!

1. Kräftige, graphische Aufdrücke und Schnitte bei schlichten Kleidungsstücken können dem ganzen Outfit eine Kante geben und ebenfalls als einen Blickfang dienen. Dennoch ist es wichtig, sparsam mit bunten Farben und Accessoires umzugehen. Zudem ist es essentiell,  in demselben minimalistischen Farbschema zu bleiben. 

2. Setze bei einem einfachen T-Shirt und Skinny Jeans Look auf einen gerade geschnittenen Blazer, um dem Ensemble eine Eleganz zu verleihen. Mit einer schlichten aber eleganten Rollkragenpulli--Skinny-Jeans-Kombination kriegt man das auch genauso gut hin, wie er im unteren Bild beweist.

3. Ein Lagenlook mit kurzen, engen, langen oder Oversized-Oberteilen gepaart mit Blazern, Jacken, Cardigans etc. bietet eine tolle Möglichkeit, verschiedene Stoffe, Farben und Schnitte einzusetzen. Einzigartige Teile mit Elementen wie Löchern, Rissen und Cut-Out Details können dem eleganten Ensemble einen kantigen Kontrast verleihen.
4. Taschen und andere Accessoires mit Farbakzenten oder auffallenden Designs können Wunder bewirken. Des Weiteren können einfache oder Sonnenbrillen ein Outfit perfekt abrunden, sofern sie sowohl zum Gesicht als auch zur Geschichte des Looks passen.
5. Rollt man die Beine von Skinny Jeans hoch, wird man dem regulären Look los, und man hat in Sachen Schuhe weitaus mehr Optionen. Man kann zu eleganten Lederschuhen greifen oder auf Freizeitschuhe wie Sneakers oder Sandale setzen, da ein Abstand zu den Jeans geschaffen werden konnte.


Sein Rat im Bezug auf Mode ist 

"dass man auf seine innere Stimme hören muss und, vor allem niemals aufgeben darf, wenn man erfolgreich sein möchte. Gib niemals auf, tue das, was du liebst und mache stets weiter!"

Was hältst du von Andrejs' minimalistischen Outfits? Lass es uns wissen und vergesse nicht, dir seinen Blog ( anzuschauen oder ihm sowohl auf Instagram () als auch auf Lookbook ()  zu folgen.


Möchtest du deinen Look auf diesem Blog präsentieren? Sende uns den an folgende Adresse: DecideToDiffer@gmail.com.
Bis bald!

XOXO







 
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Decide to Differ | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig